Skipper-Training


Sicherheitstraining

Du trägst die Verantwortung für Crew und Schiff - Entscheidungen müssen gefällt werden, die Mannschaft muss als Team geführt werden, es bleibt keine Zeit um in Handbüchern nachzuschlagen.

Unter erschwerten Bedingungen werden Szenarien durchgespielt, die uns immer und überall, auch beim sonnendurchfluteten Sommertörn, begegnen können.

Nachtansteuerungen, Navigationstraining, Langfahrten, Schwerwettertraining, Hafenmanöver, ....

Jeder kann seine Position bestimmen: jeder übernimmt die Verantwortung des Schiffsführers und kommt damit selbst in die Lage die richtigen Entscheidungen treffen zu müssen.


Standortbestimmung, Grenzen erkennen, Perfektion

Überfüllte Häfen und Ankerbuchten bereits am frühen Nachmittag - hier heißt es Übersicht bewahren und gut vorbereitet zu sein um das Schiff an einem sicheren und guten Liegeplatz festzumachen.

Segeltrimm - wir üben das Bestmögliche aus dem vorhanden Material herauszuholen. Tipps und Tricks um vielleicht doch um ein Quentchen schneller zu sein als die Yacht da drüben am Horizont.
Spinnakersegeln - toll sieht sie aus, die bunte Blase die unser Schiff zieht - Der sichere Umgang mit dem großen Tuch ist keine Hexerei - Hinauf mit der Buntwäsche!

Klassische Navigation GPS ist ein Segen (nicht nur) für die Schiffahrt, aber: ein kleiner Kurzschluss zur falschen Zeit reicht - wer nicht regelmäßig geübt hat wird mit schweren Problemen konfrontiert sein wenn die Elektronik aussetzt. Terrestrische Navigation gehört zu den Selbstverständlichkeiten sicherer Seemannschaft in Küstennähe, Grundkenntnisse astronomischer Navigation machen uns auch fernab der Küsten unabhängig vom GPS.

Gruppendynamik - eine Yacht kann gar nicht groß genug sein - Aufgabe des Skippers ist es aus den oft bunt zusammengewürfelten Leuten - Segler und Nichtsegler - ein Team zu formen, das bestmöglich auf die erforderlichen Aufgaben eingestellt ist.

Motorschaden, Ruderbruch, MOB, Schwerwetter, Seekrankheit, unzählige Probleme können jederzeit eintreten - davor ist niemand gefeit! Jetzt heißt es handeln! Es passiert immer dann, wenn man es am wenigsten erwartet!









nähere Informationen...








zurück zu: Training ...