Segeln unter allen Bedingungen

  Mary Lou hat ein Semi-Cutter-Rigg mit einem durchgelatteten Großsegel.

Mit einer Segelfläche von etwa 110 m2 am Wind ist sie immer flott unterwegs.

Wahlweise (oder auch gleichzeitig) können eine Genua und/oder eine Selbstwendefock an zwei hintereinander liegenden Vorstagen gesetzt werden.

Bei schwerem Wetter sorgen Sturmfock und Trysail für Sicherheit und Stabilität.

Auf raumen Kursen wird die Genua am Baum gefahren, oder der leuchtendrote Spinnaker gesetzt.

Der schwere Rumpf aus Stahl sorgt für stabilen Kurs und sanftes Einsetzen in die Welle auch bei grobem Seegang.


 
unter Deck der Mary Lou

unter Deck ist das Schiff großzügig und zweckmäßig ausgestattet.

"schiffig" - die gesamte Inneneinrichtung ist in elegantem dunklem Holz getäfelt. Viele Staumöglichkeiten, Kästen und Schapps sorgen für ein aufgeräumtes Ambiente unter Deck.

gleich beim Niedergang, vom Steuerstand aus zu sehen, ist der Navigationstisch mit allen technischen Instrumenten.

Die Kochnische der Mary Lou: Herd mit Backrohr, Doppelspüle, Kompressor-Kühlschrank und Geschirr für 8 Personen

Die geräumige Vorschiffkabine mit zwei Kojen ist zu einem großzügigen Doppelbett erweiterbar.

Im Achterschiff, mit separatem Niedergang, ist eine geräumige Kabine mit Platz für 4 Personen untergebracht.



technische Daten

Typ: Reinke Hydra SC
LüA: 15,06 m (49,2 ft)
LWL: 12,40 m (40,7 ft)
Tiefg.: 1,8 m (5,9 ft)
Verdrängung: 17 Tonnen
Doppelknickspant